Category
Country and People / nature
Period
All year round
Place
Kolbovo village, Mogilev region
Auf dem Lande leben...

Sehr oft spielen persönliche Kontakte in einer Reise die wichtigste Rolle und prägen sich am stärcksten ins Gedächtnis ein. In diesem Zusammenhang bieten wir Besuch einer Familie beim Abendessen an. In diesem Fall ist das eine Jägerfamilie, die in einem winzigen Dorf mit 29 Einwohnern lebt. Das Dorf heißt Kolbovo und liegt in der tiesten Provinz, im Osten des Landes (Mogiljower Region).
Die Familie lebt von ihrem Bauernhof, wo sie selbst alle mögliche Lebensmittel produzieren. Der Hausherr führt Sie durch den Hof, zeigt seine Haustiere und seine Jagdhunde, auf die er besonders stolz ist.
Danach lädet er Sie zum Tisch ein. Im Sommer können Sie draußen gemütlich grillen. Vor dem Haus gibt es einen dafür passenden Platz unter einer riesigen Eiche. Im Winter kocht die Hausfrau Geflügel im Holzofen und bietet leckere Sauergemüse und Gemüsesalate an, die sie selbst im Sommer vorbereitet und konserviert hat. Dazu kosten Sie selbst gemachten Wein (aus Trauben oder ).
Den Abend verbringen Sie in einer angenehmen Gesellschaft, indem Sie mit der Familie plaudern.Ihre Gastgeber teilen mit Ihnen, wie man in der belarussischen Provinz lebt, wovon man träumt… Hier gibt es keinen Platz für eine Sprachbarriere, obwohl die Gastgeber kein Deutsch können. Sowieso unterstützt Sie Ihrer Reiseführer dabei.
An diesem Abend verstehen Sie, was belarussische Gastfreundlichkeit in Wirklichkeit bedeutet.
Außerdem lädt Sie der Gastgeber zur Pferdewagenfahrt durch das winzige Dorf und seine Umgebung ein.
Bevor Sie los fahren, können Sie beobachten, wie die Pferde eingesträngt werden, oder sogar mithelfen.
Indem Sie durch das Dorf, grenzlose Baufelder und dichten Wald fahren, erzählt der Förster Geschichte der Region, außerordentliche Jagdgeschichten, singt Volkslieder oder zeigt Spuren wilder Tiere. Bei guten Wetterbedingungen und mit etwas Glück können Sie diese Tiere sehen. Das wird besonders erfolgreich, wenn es dämmert. Der Förster kann Tierstimmen nachahmen, was bei der Tierbeobachtung ganz gut hilft.
Außerdem besuchen Sie Wiesenaue vom Fluß Drut, der in dieser Region sehr beliebt und populär ist. Am Fluß befindet sich ein der größten Wasserkraftwerke in Belarus, das im nächsten Dorf ist. Das Wasserkraftwerk ist in dem Sinn interessant, dass es noch in der Zeit der Sowjetunion gebaut worden ist und mit alten Anlagen bis heute funktioniert
Abhängig von Ihrem Wunsch besuchen Sie entweder einzelne Objekte oder alles zusammen.

Individuelles Angebot